Main Content

 

Heimatsammlung Benedikt Finger

Attendorn – Blick in die Vergangenheit

Über mich

Ich bin Benedikt Finger, 1988 geboren und in Attendorn (PLZ 5952 / 57439) aufgewachsen.

Meine Heimatsammlung setzt sich zum einen aus historischen Ansichtskarten aus meiner Heimatstadt Attendorn bis einschließlich 1945, aber auch aus den umliegenden Ortschaften und Bauwerken zusammen.

Mehr lesen…

 

Neuigkeiten

Totalansicht Attendorns vom Wolfstein aus gesehen

Über den Garten des Ursulinenklosters hinweg blickt der Betrachter in Richtung Innenstadt. An der Promenade erkennt man den 1908 bezogenen Neubau des Gymnasiums, die dazugehörige Direktorenwohnung und die im Jahr 1914 eingeweihte evangelische ´Erlöserkirche´. Die um 1915 errichtete Villa von Dr. Scharpegge befindet sich noch im Bau. Das Gebäude wurde im Dezember 2004 abgerissen. Bei [Mehr lesen…]

Lithografie der Burg Schnellenberg

Eine prachtvoll ausgestaltete Lithografie der Burg Schnellenberg aus der Zeit des Jugendstils liegt hier vor. Die Vorderburg befand sich seit dem verheerenden Brand von 1889 in einem zunehmend ruinösen Zustand und wurde erst nach dem Zweiten Weltkrieg wieder instand gesetzt. Die Abbildung zeigt die Burg um 1900. Karte: Verlag v. Franz Schürmann jr., Attendorn

Weihnachtskrippe in der Franziskanerkirche

Eine seltene Aufnahme der Weihnachtskrippe der Franziskanerkirche um 1915 zeigt diese Ansichtskarte. Die Kirche wurde beim Fliegerangriff im Frühjahr 1945 beschädigt und die Ruine zu Beginn der 1950er Jahre abgerissen. An gleicher Stelle befindet sich heute der Rathausvorplatz und das Gebäude der Sparkasse. Ich wünsche allen Besuchern meiner Website, insbesondere meinen Sammlerkollegen, gesegnete Weihnachtsfeiertage und [Mehr lesen…]